Seminare

Leadership & Change

Führungskräfte in Change-Prozessen lernen mit den vielfältigen Wechselwirkungen einer Organisation zu jonglieren. Dazu gehört, das ganze Rollen-Spektrum eines Leaders in seiner Organisation ausfüllen zu können und auch ein geeignetes Führungsverständnis zu entwickeln.

(mehr)

Projektleiter-Qualifizierung

Projektleiter werden oft ins Kalte Wasser geworfen. Während sie sich anfangs auf die fachliche Erfüllung ihrer übertragenen Aufgaben zu konzentrieren versuchen, merken sie bald, daß die eigentlichen Probleme nicht aus der fachlichen Aufgabe erwachsen und ebenso nicht allein mit Fachkompetenz zu lösen sind:

Es geht vorab ums (Projekt-)Führen – Und das will geübt sein!

(mehr)

Vom Projektleiter zum Change-Agent

Projekt ist die Keimzelle eines Change-Prozesses!
Projektmanagement ist somit nicht nur als ein themengebundener Einzelauftrag zu sehen. Wenn aber Projekt als Startup eines Change-Prozesses aufgefasst wird, können die Verantwortlichen (u.a. die Projektleiter) auch nachhaltig Veränderungs- und Innovations-Erfolg für den Organisations-Bereich wenn nicht für die gesamte Organisation erzielen.

(mehr)

Konfliktmanagement und Mediation

Ob Projekt, ob Change-Prozess oder Linie, ohne Konflikte ist weder Zusammenarbeiten noch Führen vorstellbar, ja eigentlich saft- und kraftlos. Jedes Organisations-Projekt, auch ein Change-Prozess, stellt als solches schon Konflikt-Potential im organisatorischen Umfeld dar, es ist ja – ob bewusst oder unbewusst – so konzipiert.

(mehr)

Führen in Krisen

Herausgefallen aus dem Zeitgeistbewusstsein wie die Pocken ist sie plötzlich wieder da:

Die Krise!

Zuerst als Finanzkrise dann als Wirtschafts- oder Unternehmenskrise: sie greift, wie jegliche ‚Epidemie’ auch nach dem Individuum, dem (Top-)Manager, und auch nach den ProjektleiterInnen, …. Die Letztgenannten hat es oft schon leidvoll getroffen: zuerst ‚Versagen’  und mit Glück heimlich ein Ritterschlag.

(mehr)

Personale Entwicklung

Immer komplexere und schwierigere Aufgaben sind von immer weniger Menschen zu bewerkstelligen. Dies führt zu Stress und letztlich Überforderung. Dies gilt sowohl für Linien-Manager als auch für ProjektleiterInnen?

Hier ist nicht nur fachliche Kompetenz vonnöten, sondern zunehmend und vor allem auch Eigen-Führung.

Eine ‘Personal Mastery’ zur Integralen Führungs-Persönlichkeit

(mehr)